Allthing Change

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am So Okt 11, 2015 8:30 pm

Roselee:

Ich rannte auf den einen Wächter zu und schlug ihn bewusst los. Man wie ich diese Wolf gestalt hasste.
Danach rannte ich auf den Nephilim/Wächter zu und stach ihr in den Rücken. ich brauchte das Blut eines Nephilims
der von einem Seraphim abstammte. Den das war die letzte zutat die ich brauchte um Luzifer zu befreien.
Der Rauch lichtete sich und ich hielt den bewusstlosen Nephilim am Arm. Und sah die anderen mit meiner Maske an.

Freya:

Alles ging so schnell und ich wusste nicht was gescha. Da lag Jack auch schon am Boden. Und Kylie wurde verletzt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am So Okt 11, 2015 9:12 pm

Kylie:
Ich keuchte vor Schmerz auf und sank in mich zusammen. Der Fremde zog mich hoch und ich bekam kaum noch was mit. Spürte, hörte und sah alles nur am Rande des bewusstseins.
Ich spürte den Schmerz nur dumpf.

Jack:
Ich kam zu mir und sah Kylie in dem Griff des fremden. Ich rappelte mich auf und wollte angreifen, war aber ziemlich schwach.
Ich versuchte es trotzdem. Doch noch bevor ich sie erreichte, waren sie verschwunden.
Nein! Kylie!
Ich verwandelte mich zurück und sah Freya an.

Kylie:
Verschwommen sah ich Wie mein Vater Aufstand und wusste dass er angreifen wollte. Aber aß konnte ich nicht zulassen. Ich teleportierte den Fremden und mich weg.
Er sollte niemanden hier weh tun.
Ich hörte noch Dakota Ruf bevor wir irgendwo anders landeten.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am So Okt 11, 2015 9:15 pm

Freya:

" Nein" rief ich bevor der oder die Fremde mit meiner Tochter verschwand.
Was hatte sie nur mit ihr vor. ich verstand es nicht.

Rosalee:

Ich warf das Mädchen in die Ecke und widmete mich meinem Ritual. Ich hatte nuun das Blut.
und konnte Luzifer so befreien.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am So Okt 11, 2015 9:57 pm

Jack:
Ich sah Easy an. "Du kannst sie doch finden oder? Du spürst wo du lang musst!" sagte ich zu ihm.
Wir durften keine Zeit verlieren. Wer weiß was er ihr antat.
Ich hatte sie gerade erst wieder, da wollte ich sie nicht schon wieder verlieren.

Richard: ich rief ein paar der Wächter an die heute Dienst hatten und sagte ihnen sie sollen nach Kylie suchen.
Das hatte Grad oberste Priorität.
Die anderen gefallenen und nephilim konnten uns allen Grad egal sein. Wenn der Fremde luzifer zurück holt ist eh alles vorbei.

Kylie: ich prallte gegen die Wand und fiel zu Boden. Ich hatte höllische Kopfschmerzen und die stichverletzung blutete stark. Ich hob den Kopf und sah dass der fremde irgendein Ritual machte. Vermutlich um Luzifer zurück zu holen. So wie es aussah war er damit gleich fertig. Blaues Feuer erschien und im Boden entstanden Risse. Einer war genau dort wo ich lag.
Ich kappte die Verbindung zu Easy. Sie durften nicht her kommen. Das war zu gefährlich.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Mo Okt 12, 2015 3:38 pm

Roselee:

Entlich hatte ich es geschaft ich hatte das Blut dieses Nephilims, aber es fehlte noch meins also
schnitt ich mir in mein Arm und mischte es mit den anderen Zutaten, dann zeichnete ich eine Sigille.
Und sprach etwas auf einem alten Latein. Auf einmal bekam der Boden risse. Und blaue Flammen stiegen entpor. Ich hatte es geschaft Luzifer war frei. Ich nahm meine Kaputze ab und meine Maske. Ich konnte es nicht glauben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Mo Okt 12, 2015 5:04 pm

Kylie:
ich nahm meine ganze restliche Kraft zusammen und robbt vom Spalt weg, Aber ich war zu langsam. Ich krallte meine Fingerspitzen in den Boden und versuchte verzweifelt mit den Füßen halt zu finden.
NEIN!
Ich geriet in Panik, was alles nur noch schlimmer machte.
Ich spürte die gewaltige macht die an mir vorbei nach oben drang. Luzifer! Verdammt! Ich zwang mich nicht nach unten zu sehen. Ich konnte mir schon vorstellen was da war. Ich spürte die Hitze die brandblasen auf meiner Haut entstehen lies.
Meine Finger rutschten langsam immer mehr zur Kante aber ich hatte nicht genug Kraft mich wieder hoch zu ziehen.

Luzifer:
Endlich frei! Darauf hatte ich so lange gewartet. Ich sah mich zu meiner Retterin um und lächelte.
"Rosalee. Ich wusste ich kann auf dich zählen."

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Mo Okt 12, 2015 5:35 pm

Rosaelee:

" Natührlich Luzifer. Ich hab dich nicht verlassen als du gefallen bist. Wie die anderen Verräter" ich sah ihn an.
Er sah gut aus wie immer. Doch was machten wir jetzt mit diesem Mädchen da. Fragte ich mich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Mo Okt 12, 2015 5:44 pm

Kylie:
Meine Kraft ließ langsam immer mehr nach. Aber aufgeben war keine lösung. Ich schluckte schwer und konnte nur hoffen dass sie mich bald fanden.
Falls man überhaupt nach mir suchte. Was wenn nicht? Wenn ich es gar nicht wert war? Ich hatte noch nie so große Angst wie gerade.

Luzifer:
"Wer ist die Kleine?" fragte ich und zog das Mädchen aus der Schlucht. Sie kam mir irgendwie bekannt vor aber diejenige an die ich dachte .... das war unmöglich. Sie würde niemals ein Kind zeugen. Sie verachtete Nephilim.
Zumindest war das früher so gewesen. Aber ich hoffte dass sie ihre Tochter war. Das würde mir sehr zelfen.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Mo Okt 12, 2015 6:09 pm

Roselee:
" Luzifer, was ist los. Wer ist das Mädchen" fragte ich ihn.
Sie sah hübsch aus das stand fest. Aber niemand ausßer mir sollte in Luzifers nähe hübsch sein außer ich.
Wenn er sie nicht braucht, dann kann ich mit ihr tun was ich will.

Freya:

Ich suchte mit Jack die Spur der Person die meine Tochter entführt hatte.
Jack hatte sich dazu in einen Wolf verwandelt. Doch bis jetzt hatten wir nichts.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Mo Okt 12, 2015 6:48 pm

Luzifer:
"Wenn ich richtig liege, ist es Freyas Tochter." sagte ich und stieß die Kleine in Rosalees Richtung. "Du kannst mit ihr tun was du willst. Hauptsache sie bleibt am Leben, bis Freya sie findet. Sie ist das perfekte druckmittel. " sagte ich grinsend.
"Ach ja sorg dafür, dass Freya es nciht schafft sie zu befreien. WEnn möglich sollte sie Michael dafür um Hilfe bitten müssen. " sagte ich noch.
Ich will MIchael tot sehen.

Jack: Es war nicht leicht, die Spur des Entführers zu verfolgen. Wir konnten im Grunde nur hoffen, dass jemand der anderen Wächter sie findet, wir sie finden oder Easy endlich kontakt zu ihr aufnehmen kann.
Warum hat sie nur die Verbindung gekappt? Ich verstand es nicht. Wie konnte sie so leichtsinnig sein?

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Mo Okt 12, 2015 7:15 pm

Rosalee:

" Aber na klar, ich werde ihr nur ein wenig weh tun. Versprochen Luzifer" sagte ich zu ihr und nahm sie mit.
In meine Folterkammer. Naja sie war zwar nicht besonders groß aber das war egal.

Freya:

Ich sah Jack an. " Und hast du was Jack" aber so wie es aus sah hatte er nichts.
Ich wusste nicht merh was wir tun sollen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Mo Okt 12, 2015 8:18 pm

Jack:
Ich schüttelte den Kopf und verwandelte mich zurück.
"Kannst du sie nicht irgendwie Orten oder so was? " fragte ich. Ich machte mir große Sorgen.
Ich hätte es verhindern müssen. Aber ich hab versagt und könnte es mir nie verzeihen, wenn Kylie stirbt. Ich schluckte schwer und sah mich verzweifelt um.

Kylie:
Ich schlug um mich und versuchte mich zu befreien. "Lass mich los!" flehte ich, als ich die ganzen Folterinstrumente sah.
Nein! Das war zuviel.
"Bitte! " ich hatte jetzt noch mehr Angst. ICh gab mich sonst immer so stark, aber das hier würde ich nicht aushalten. Aber ich musste. Egal was sie von mir wollte. Ich würde es ihr nicht geben.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Mo Okt 12, 2015 9:23 pm

Freya:

" Wir können nur noch eins tun und zwar Michael rufen, er kann jeden von uns finden, so wie auch Neohilime."
sagte ich zu Jack und sah ihn an. Vieleicht war das eine schlechte Idee aber es war auch die einzigste. die ich hatte.

Roselee:

" Du kannst du viel schrein wie du willst kleines aber hören tuh ich dich nur." sagte ich und schnallte sie fest.
" Also mit was wollen wir beginnen kleine" fragte ich sie in einer gespielten undschuldigen stimme.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Mo Okt 12, 2015 10:12 pm

Jack:
"Denkst du er wird uns wirklich helfen?" fragte ich. Irgendwie bezweifelte ich es aber wir hatten keine Wahl. Wir fanden Kylie nicht alleine. Also brauchten wir hilfe.
"Ruf ihn an. " sagte ich.
Ich konnte nur hoffen, dass er sie wirklich finden wird und sie lebend da raus holt.

Kylie:
Ich zerrte an den Gürteln mit denen ich am Tisch festgeschnallt wurde.
"Mach was du willst aber das wird dir nichts bringen. Sie suchen nicht nach mir. Ich bin ihnen egal. Also kannst du mich genauso gut umbringen."
Vielleicht glaubte sie mir ja und ließ mich gehen weil ich in ihren Augen unnütz bin.
Sie hat dann keine Verwendung mehr für mich. Also muss mein Plan jetzt nur noch auf gehen.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Di Okt 13, 2015 2:21 pm

Roselee:

Ich musste lachen bei dem was sie sagte. " Weiß du wie egal mir das ist, ob deine Familie dich sucht oder nicht.
Du gehörst jetzt mir. Und umbringen werde ich dich nicht. Und streng dich nicht an. Ihr sind Sigillen die deine Kraft unterdrücken. Also hast du keine Changse zu entkommen" sagte ich und holte mein Engels Schwert.

Freya:

" Ja wird er, er ist ein guter Engel Jack" ich rief ihn über meine Gedanken. Und schon stand er da.

Michael:

" Was gibt es Schwester, warum rufst du mich" fragte ich Freya und sah sie an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Di Okt 13, 2015 5:27 pm

Kylie: ich würde nicht einfach so aufgeben. Ich zerrte stärker an den Gürteln, spürte aber wie meine Kraft schwand. Ich drängte die Tränen zurück und starrte auf das schwert.
Ich reparierte die Bindung zu Easy. Jetzt musste er eigentlich wieder alles von mir wahrnehmen müssen. Meine Gefühle und Gedanken.
ich zitterte und konnte nichts dagegen tun. Ich hasste es dass sie sah wie viel Angst ich hatte.

Jack:
Es passte mir gar nicht dass ein praktisch fremder mehr Erfolg haben wird Kylie zu finden als ich. Obwohl ich ihr Vater bin. Gerade versagen ich in dem Job aber gründlich.
Ob sie ohne mich besser dran gewesen wäre? Möglich. Aber ich war zu egoistisch um mich noch länger von ihr fern zu halten.
Die 12 Jahre ohne sie waren lang genug gewesen mehr hätte ich nicht mehr ausgehalten. Auch ohne freya nicht.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Di Okt 13, 2015 5:35 pm

Michael:

" Wie ich vermute braucht ihr Hilfe. Eure Tochter zu finden. Hab ich recht" fragte ich beide.
Wie konnte sich meine Schwester nur mit einem Wächter einlassen. Der In der Kette unter uns stand.

Roselee:

" Jetzt wird es spaßig. Keine Sorge ich werde harmlos anfangen" sagte ich zu ihr.
Ich schnitt ihr langsam in den Arm. Die Engels Waffe brannte wenn sie die Haut eines Engels oder Nephilims berührte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Di Okt 13, 2015 8:10 pm

Jack:
Ich nickte. Mir war klar, dass Michael mich nicht leiden konnte,weil ich ´nur´ein Wächter war. Ich verschränkte die Arme.
"Kannst du sie finden oder nicht?" fragte ich genervt. Sein Blick, den er mir immer wieder zuhört, war schon übertrieben.
Musste er seine Abneigung mir gegenüber so deutlich zeigen?

Kylie:
Harmlos? Ich wusste ja nicht was sie unter harmlos verstand, aber wenn das angeblich noch harmlos war, wie schmerzhaft war dann erst das was sie als brutal ansah?
Ich schrie vor schmerzen. tränen traten mir in die Augen.
*Helft mir* dachte ich. Ich wollte hier raus.
Es brannte wie feuer und schien nicht auf zuhören. Ich zitterte noch stärker und wand mich. Aber ich war ihr schutzlos ausgeliefert.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Di Okt 13, 2015 8:22 pm

Freya:

Ich sah Michael an. Ich wusste das er Jack nicht leiden kann aber das half uns jetzt nicht.
Ich wollte meine Tochter wider.

Michael:
" Ich weiß wo sie ist aber, da ist auch Luzifer" sagte ich zu den beiden und sah sie an.

Roselee:

" Weinst du etwa, ach wie süß. Und ich dachte deine Art hat keine Gefühle bis auf wut." sagte ich zu ihr und lag das
Schwert weg.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Di Okt 13, 2015 8:29 pm

Jack:
Luzifer wurde also befreit. Das war nicht gut.
Ich sah michael an.
"Und was heißt das jetzt? Dass du uns nicht helfen willst?" fragte ich und hoffte nicht dass er bejahte. Er war unsere einzige Chance, jetzt wo wir Wächter bei der Suche nicht weiter kamen.

Kylie:
Ich sank in mich zusammen, als sie das schwert hinlegte und atmete schwer. Ich schloss die Augen und drehte den Kopf zur Seite. Warum holten sie mich hier nicht raus?
Ich hielt nicht mehr lange durch.
"Sehr witzig. Ihr seid doch die Gefühllose Art. Nicht wir." sagte ich und was sie wütend an.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Di Okt 13, 2015 8:36 pm

Roselee:

" Das stimmt nicht, ich fühle viel. Liebe, hass, freude. Gefühle die du und die anderen nicht kennen."
ich sah sie an wie konnte sie so etwas sagen zu mir. Ich stach ihr einen Dolch in den Oberschenkel.
Er war in heiliges Öl getaucht wurden.

Michael:

" ich helfe euch" und im nächsten Moment waren wir bei Luzifer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Di Okt 13, 2015 8:51 pm

Kylie:
Ich sah sie an und lachte als sie das sagte.
"Lächerlich!" antwortete ich und sah sie an. Dann stach sie mir ins Bein und ich schrie auf. Es war noch schlimmer als vorhin. Ich riss an den Fesseln.
"Aufhören! Bitte!" flehte ich weinend. Ich konnte wirklich nicht mehr.

Jack:
Ich sah mich um und hörte Kylie schreien. Ich lief zu ihr und griff die Frau an. Niemand tat meiner Tochter ungestraft etwas an. Wirklich niemand.

Kylie:
Ich sah meinen Vater die Gefallene angreifen und wünschte ich könnte ihm helfen. Aber es ging nicht.

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Di Okt 13, 2015 9:13 pm

Roselee:

Ich wisch dem Wächter aus. Als er mich wider versuchte an zu greifen stieß ich ihn weg und er flog gegen die Wand.

Freya:

Ich sah Luzifer an. " Sag mal bist du bescheuert. Du läst mein Kind entführen." sagte ich zu ihm. Wie konte er das nur. wir waren doch mal so nett und freundlich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Di Okt 13, 2015 9:33 pm

Jack:
Sie schleuderte mich durch die Luft, ich prallte gegen die Wand und fiel bewusstlos zu Boden.

Kylie:
"Dad!" rief ich und zerrte wieder an den Fesseln. Ich sah die gefallene an. "Du miese Bitch!" fuhr ich sie an.
Ich musste hier irgendwie raus. Mich irgendwie befreien.
Das konnte doch nicht aussichtslos sein. Irgendeinen weg geb es doch immer.
Wenn ich mich verwandelte müsste ich die Gürtel aufbeisen könne. Aber dann würde ich mir viele Knochen brechen.
Ich schluckte schwer und tat es dann einfach.
Durch die unnatürliche Lage meiner arme und Beine bracht ich mir die Knochen an den Schultern und der hüfte.
Ich jault auf, biss die Gürtel durch und viel auf den Boden.

Luzifer:
Ich grinste.
"Sie ist also wirklich deine Tochter? Das hab ich mir gedacht. Und genau deshalb hab ich sie entführt. Eigentlich hätte ich sie sterben lassen achten ich frei war. Das Fegefeuer wäre perfekt für sie gewesen. Aber dann hab ich deine Augen an ihr erkannt. Mir War klar dass du sie suchen wirst und auch Michael um Hilfe bittest."

_________________

Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Di Okt 13, 2015 9:53 pm

Freya:

" Las sie gehn, und wir vergessen das hier alles Luzifer ok." ich hoffte das er zu stimmte.
Aber wie ich ihn kannte war dem nicht so.

Michael:

" Du hast dich nicht verändert. Bruder. Aber du solltest die Finger von Freyas Tochter lassen verstanden.
Oder ich werde dich persöhnlich auf halten" sagte ich zu ihm.


Roselee:

" Entlich. der Wolf zeigt seine Krallen. Aber es sieht so aus asl ob du dich nicht beween kannst.
Wie schwach. ich dachte ein Misch Wesen kann mehr aushalten. Da hab ich mich wohl geteuscht." ich sah den Wolf an der auf dem Boden lag. Und zog mein Schwert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 2:36 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten