Allthing Change

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 7:02 am

Jack: "nein. Dieser jemand steht nur hinter luzifer. Er oder sie würde alles für ihn tun da bin ich mir sicher. " sagte ich und zog sie wieder an mich. "Wir sollten schlafen. Morgen wird es echt anstrengend." sagte ich und gab ihr einen Kuss in den Nacken und nahm sie in den arm.
Sie war so schön warm. Ich schloss die Augen und lächelte. Ich liebte sie und würde sie wieder gehen lassen.

Kylie: ich ging noch duschen, Zähne putzen und zog meine schlaf Sachen an, ging dann ins Bett und las noch ein wenig.
Ich hoffte dass easy morgen zurück kam falls er mich nicht hasste.
Aber wem machte ich was vor? Es War klar dass er mich hasste. Ich War ein Nephilim.
Ich lenkte mich mit dem Buch ab und schlief nach einer weile mitten beim lesen ein.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 7:19 am

~nächster Morgen~

Als es morgen war stand ich auf und ging ins Bad und machte mich fertig.
Jack schlief noch als ich aufstand. Ich ging runter und machte das Frühstück.
Ich hoffte das es ihr schmeckt da ich mir viel mühe gab. Sie brauchte
das auch den das training wird bestimmt nicht leicht. Och bereitete alles vor.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 7:35 am

Ich hatte die Nacht nicht gut geschlafen und fühlte mich daher am nächsten morgen echt beschissen. Zwar nicht so wie an meinem Geburtstag aber dennoch nicht gut. Ich stand auf, machte mich fertig, zog meine Sportklamotten an und ging dann runter in die Küche.
Dort fand ich freya. Ich lächelte.
"Kann ich dir helfen?" fragte ich und goss mir ein Glas Wasser ein, trank es aus. Ich hatte das Gefühl heute Nacht durch die Wüste gewandert zu sein so viel Durst wie ich jetzt Grad hatte. Ich fühlte mich ausgetrocknet. Außerdem echt übermüdet.
Geträumt hatte ich echt komische Sachen. Erst wurde ich von Engeln angegriffen, dann ist Easy hnen zu Hilfe gekommen. Geflohen bin ich durch eine lilafarbene tür dessen tür Knauf ein traum Fänger war.
Als ich draußen war, stand ich auf einen langen Korridor mit lauter Türen. Ich hab versucht welche zu öffnen, aber sie waren alle verschlossen. Dann hab mich dort aufgehalten, bis ich aufgewacht bin.
Ich machte mir Milch heiß und rührte dann das Chai Latte Pulver rein.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 7:43 am

" ja dubkannst beim Tisch decken helfen wenn du magst" sagte ich ihr. Sie sah
Nicht gut aus. Bestimmt hatte sie Nachts einen Albtraum. " geht es dir gut"
Fragte ich sie besorgt. Ob sie wohl heute das training überstehn würde.
Ich wusste es nicht. Naja auf jeden fall könnte ich auch mal herraus finden
Ob es wirklich jemanden gab der versuchte luzifer aus der hölle zu befreien.
Denn diese Idee war einfach nur dähml8ch und gefährlich von dem jenigen der das vor hatte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 7:55 am

Ich nickte und deckte den Tisch.
Ich schüttelte den Kopf.
"Naja nicht wirklich. Ich hab einen richtig merkwürdigen Traum gehabt!" sagte ich während ich die Messer neben die Teller legte.
Ich konnte diesen Korridor mit seinen Türen nicht vergessen. Irgendwas War da nicht normal. Warum hatten sich die anderen Türen nicht öffnen lassen und was lag dahinter? Ich würde es gern herausfinden aber das War schwachsinn weil ich davon sicher nie wieder träumen würde.
Außer das gab es wirklich.
Oh gott Kylie hör auf. Das ist schwachsinn. Wo sollte es denn einen Gang mit lauter bunten individuellen Türen geben, der auch noch Unendlich war?
Schwachsinn.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 8:07 am

" was war das denn für ein traum" ich wusste das ich das nicht fragen musste.
Aber ich war neugier. Vieleicht hatte es etwas mit luzifer oder so zu tun.
Oder des wegen weil sie ein Nephilim war. Den bei ihnen war es nicht
Selten das sie komische träume hatten. Manche träume verrieten
So gar manchmal die Zukunft. was mit ihnen passieren würde.
Wenn das der fall war hoffte ich das es nichts schlimmes ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 10:12 am

Ich stellte Butter und alles was wir noch brauchten auf den tisch.
"Anfangs war es ein ganz normaler Traum. Ich wurde von Engeln verfolgt und easy war da. Dann hast du mir geholfen zu fliehen. Da war eine lilafarbene Tür durch die ich durch bin.
Dann stand ich in einem Gang, der nie aufhört. Viele Abzweigungen und überall Türen. Nur Türen aber alle verschlossen. "
Ich trank nochmal einen schluck wasser.
"Irgendwann bin ich dann aufgewacht.
Es War merkwürdig sobald ich die tür gesehen hab wusste ich das es ein traum war." erklärte ich und schloss die kühlschranktür.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 2:44 pm

" also das ist wirklich komisch. Und duvkannst dir nicht erklären
Was das war. Und diese tür hast du noch nie gesehn" fragte ich sie
Denn es war wirklich sehr komisch. Aber was das zu beteuten hatte wusste
Ich leider auch nicht. Vieleicht hatte es was mit luzifer zu tun. Aber
Das kann nicht sein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 7:24 pm

Ich schüttelte den Kopf.
"Nicht das ich wüsste!"
Aber sie hatte recht es war echt merkwürdig. Naja vielleicht hatte sich das auch erledigt. Einfach mal abwarten.
"Ich geh Dad wecken!" sagte ich und ging hoch.
Ich klopfte gegen die tür. "Aufstehen!" sagte ich

Jack: ich wachte auf.
"Bin gleich da!" sagte ich und stand auf, zog mich an.
Dann ging ich nach unten und nahm Freya in dem arm.
"Guten morgen!"

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 7:31 pm

" Morgen Jack" sagte ich zu ihm und erwiderte die Umarmung kurz.
Dannach löste ich sie wider und setzte mich hin. Ich sah zu Kaylie.
" Wir wollen mit dir trainieren, Schatz" sagte ich zu ihr.
Ich war gespannt wie sie darauf reagiert.
Da sie ja ihre Kräfte als Nephilim noch nicht richtig beherrschte musste es sein

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 8:16 pm

Jack: "nach dem frühstück!" sagte ich und setzte mich neben Kylie an den Tisch. Irgendwie sah sie so aus als ginge es ihr nicht gut.
"Wann kommt dein freund zurück? Ich würde ihn gern mal zum Abendessen einladen!"
Ich wusste dass es etwas komisch rüber kam aber ich wollte ihre Freund gerne kennen lernen.

Kylie: ich sah Freya an und nickte. "Alles klar!" Ich lächelte. Ich freute mich schon drauf. Das ich keine Flügel hatte nervte mich immer noch ein wenig aber das War nicht zu ändern.
"Klar Dad. Vorrausgesetzt er redet dann noch mit mir. Ich hab ihm gestern alles erzählt." sagte ich.
Dass ich aufgelegt hatte verschwieg ich. Es War unreif und kindisch.
Aber ich hatte instinktiv gehandelt.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 8:24 pm

Freya:

" Und wie hat er reagiert als du ihm es erzählt hast, ist er wütend oder so geworden"
fragte ich sie. Es war keine schlächte Idee denn kennen lernen möchte ich ihn auch unbedingt.
Da ich ja so gut wie nichts über Kylies Freunde und so bescheid weiß.
Außer dem würde ich gerne wissen was Kylies andere Familie da zu sagte. Das ich und Jack wider an Kylie seite waren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 8:31 pm

Kylie:
Ich sah betreten und schuldbewusst auf den tisch.
"Ich weis es nicht. Ich hab gleich aufgelegt gab ich zu."
Ich sah niemanden von ihnen an. Ich War so feige. Aber die Tatsache dass er nicht versucht hat zurück zu rufen oder eine SMS schrieb sagte mir doch schon, dass er sauer war.
"Aber ich denke dass er nichts mehr mit mir zu tun haben will. "

Jack:
Ich musste mir ein Grinsen verkneifen. Das hatte sie von freya.
"Das glaube ich nicht. Er ist dein seelenverwandter. Sowas ist stärker als Oberflächlichkeiten ."
Ich sah sie aufmunternd an.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 8:41 pm

Freya:

" Genau, du siehst das doch bei uns zwei. Wir haben uns auch oft gestritten doch wir sind immer noch zusammen"
sagte ich und grinste Jack an. Er hatte recht wen Easy ihr Seelenverwander ist dann wird er irgent wann darüber hin weg sehn. Da binn ich mir sicher. " Außer dem kommt er doch bald zurück. Und dann kannst du doch mit ihm darüber reden" fügte ich hin zu.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 8:59 pm

Kylie:
"Ich weis nicht wann er zurück kommt. Er sagte heute oder morgen aber ob das stimmt weiß ich nicht. Es könnte auch viel später sein, was ich eher annehme." sagte ich und aß mein brötchen.
Andererseits wünschte ich er würde einfach an der Tür stehen und mich grinsend ansehen wenn ich die tür öffne.
Ich vermisste ihn und musste an sein umwerfendes grinsen denken. Diese wunderschönen dunklen Augen!
Ich schob den Gedanken weg. das würde nie passieren.

Jack:
"Das wird schon wieder. Mach dir da keine Sorgen" sagte ich lächelnd und legte Salami auf meine Brötchenhälfte.
Dann schenkte ich mir Kaffee ein.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 9:10 pm

Den rest des Frühstückes schwigen wir. Als ich fertig war rümte ich mein Geschirr in die Spülmaschiene.
Setzte mich aber dann wider an den Tisch. " Was hat eigetlich deine andere Familie gesagt. Als du sagtest.
Das du hier über das Wochende bleiben würdest" fragte ich sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 9:23 pm

"Mu....Helen meinte dass sie damit gerechnet hatte und auch wenn es für sie schwer ist, muss sie das akzeptieren. Mike und Mia ist das egal. Sie sind Grad mitten in der Pupertät und denken nur an sich, alkohol, Sex und wie sie am besten rebellieren können. Seth hat es verstanden und freut sich irgendwie für mich auch wenn er es scheise findet dass Dad behauptet hat er wäre tot und sich jetzt nicht mal bei ihm meldet." sagte ich.

Jack:
Ich sollte mich wirklich bei meinen Kindern melden. Ich hatte viele Fehler gemacht das wusste ich. Aber ich wusste nicht wie ich es ihm erklären sollte.
"Denkst du es wäre gut sie alle zum Abendessen einzuladen? Heute Abend? Vielleicht ist dein Freund bis dahin wieder in New York." Kylie nickte. "
Oder ist das für dich nicht okay Freya?" fragte ich sie dann.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 9:31 pm

Ich überlegte kurz. Es war zwar ein bisschen komisch. Da sie ja Jacks zweite Familie waren.
Aber wenn er es wollte das sie kommen, dann war ich ein verstanden. ich fragte nur wie sie auf mich reagieren.
Besonders seine zweite Frau. " Naja ich habe nichts dagegen, sie können ruhig kommen" sagte ich zu Jack.
Aber irgent wie freute ich mich auch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Do Okt 08, 2015 9:41 pm

Jack:
Ich lächelte dankbar. Ich wusste dass es für freya natürlich nicht angenehm war, aber ich konnte seth, mike und Mia nicht einfach ignorieren.
"Kylie sagst du ihnen bescheid?" fragte ich aber sie hatte ihr Handy schon in der Hand schrieb ein paar nachrichten.
Ich trank meinen Kaffe aus, damit wir mit dem Training beginnen konnten.

Kylie:
"Schon dabei!" sagte ich und schrieb meinen Geschwistern eine Einladung.
Dann öffnete ich Easys WhatsApp Account.
*Falls du heute schon heim kommst , kannst du heute Abend gerne zum Abendessen vorbei kommen.
Also falls du mich jetzt nicht hasst!*
Nach kurzem zögern schickte ich ab. Jetzt gab's kein zurück mehr. Ich ließ den Bildschirm dunkel werden.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Do Okt 08, 2015 9:46 pm

Freya:

Ich räumte den Tisch ab. Und sah zu Jack. Da wir ja mit Kylie trainiren wollten.
Ich fragte mich was er wohl vor hat. Denn ich wollte ihre Nephilim kräfte stärken.

Easy:

ich bekam die Naricht von Kylie. Sie lud mich heute Abend zum Essen ein.
Es war mal was anderes. Also schrieb ich. * Wenn du mich dabei haben willst komme ich gern* ich schickte die Naricht ab. Das sie jetzt ein Nephilim war musste ich erst noch verarbeiten. Ich packte meine Sachen und stieg ins Auto und fuhr los.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Fr Okt 09, 2015 6:10 am

Kylie:
Ich räumte den tisch ab und las Easys Antwort, schickte ihm noch die adresse. Damit hatte ich nicht gerechnet aber es freute mich. Ich lächelte und legte das Handy weg. Dann ging ich zurück ins wohnzimmer.
"Also womit fangen wir an?" fragte ich und sah meine Eltern an.
Was mich wohl erwarten wird?

Jack:
"Erstmal übernimmt deine Mutter danach werde ich mal sehen wie gut du wirklich geworden bist. " sagte ich.
Ich konnte erstmal zusehen.
Mich interessierte es wirklich was Freya mit ihr vorhat.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Fr Okt 09, 2015 6:36 am

Freya

" nagut dann werde ich anfangen. Also wie du weißt hast du jetzt die Kräfte eines Nephilims unkannst du noch nicht richtig beherrschen. Zum Beispiel das Telepotieren ob wohl du keine Flügel hast kannst du drozdem von A nach B dich Telepotieren. Und das will ich mit dir üben" es gab viele Fähigkeiten die ein Nephilim haben konnte. Dennoch konnten nicht alle ihre Kräfte gleich gut beherrschen. Des wegen muss man üben um sie zu verbessern und zu beherrschen damit man nicht aussversehn die Welt zerstört. Außerdem war da ja da noch der Schwert kampf.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Fr Okt 09, 2015 6:58 am

Ich nickte und hörte ihr aufmerksam zu. Warum hatte sie das nicht schon gestern gesagt? Dann wäre das fehlen von Flügeln nicht so schlimm gewesen.
Aber naja egal.
"Okay und wie funktioniert das? Kann ich überall hinreißen wo ich will oder muss ich den Ort schon mal gesehen haben?"
Ich wollte endlich anfangen.
"Also was muss ich tun?"
Ich sollte erstmal runter kommen. Ich kam mir Grad echt vor wie ein ungeduldige kleines kind. Aber ich musste schon zugeben dass das irgendwie cool war.

Jack: ich grinste. Typisch Kylie. Sie kann nicht warten. Sie will alles sofort haben.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gast am Fr Okt 09, 2015 7:09 am

Freya

Ich musste etwas lachen sie war wie ein kleinkind aber das war nicht so schlim. " Nein du musst nur dich auf den ort konzentrieren. Und alles andere geht von alleine. Aber an anfang würde ich erst mal versuche nicht so weit zu telepotieren. Da es auch kraft braucht und wenn man es übertreibt kann das schwere verletzungen herbeirufen. Ok. " ich sah ich wollte ja nicht das sie gleich am anfang es übertreibt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Kylie Hamilton am Fr Okt 09, 2015 7:39 am

Ich nickte. "Okay!" sagte ich und stellte mir mein Zimmer vor. Die lila wände, das große Doppelbett mit der fliederfarbenen Bettwäsche. Den schreibtisch, auf dem mein silberner Applelaptop steht. Der weiße Schrank mit den Spiegeltüren.
Der lilafarbene Teppich vor dem Bett.
Kurz darauf stand ich schon in meinem zimmer. Ich lächelte und ging dann nach unten.
"Was als nächstes?" fragte ich. Das telportieren hatte ich ja perfekt drauf.

Jack: plötzlich verschwand Kylie und kam nach ein paar Sekunden die Treppe runter.
Sie hatte es wirklich beim ersten Versuch geschafft? Ich konnte es nicht glauben.

_________________
avatar
Kylie Hamilton
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allthing Change

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten